Prof. Dr. Ferdinand Dudenhöffer

Direktor des CAR – Center Automotive Research an der Universität Duisburg-Essen

Dudenhoeffer_web

Ferdinand Dudenhöffer studierte Volkswirtschaftslehre an der Universität Mannheim (1972-1977) und promovierte auch dort (1983). Von 1985 bis 1987 arbeitete er bei der Adam Opel AG, von 1987 bis 1990 leitete er die Abteilung Marketing-Strategien & Research bei der Porsche AG. Es schlossen sich weitere Führungsfunktionen in der Automobilindustrie an (Peugeot Deutschland, 1991-1994, Citroën Deutschland, 1994-1996). Von 1996 bis 2008 war er Professor an der FH Gelsenkirchen. Seit 2008 ist Ferdinand Dudenhöffer Professor an der Universität Duisburg-Essen und leitet dort das Fachgebiet „Allgemeine Betriebswirtschaftslehr und Automobilwirtschaft“. Gleichzeitig ist der Gründer und Direktor des CAR Instituts. Im September 2016 erscheint das neue Buch des passionierten Auto-Experten: „Wer kriegt die Kurve? Zeitenwende in der Automobilindustrie“ (Campus Verlag).

Sehen Sie hier die Präsentation