Dr. Georg Schütte

Staatssekretär im Bundesministerium für Bildung und Forschung

Schuette_web

Seit Dezember 2009 ist Georg Schütte Staatsekretär im BMBF. Zuvor war er Generalsekretär der Alexander von Humboldt-Stiftung in Bonn (2004-2009), geschäftsführender Direktor der Deutsch-Amerikanischen Fulbright-Kommission in Berlin (2001-2003), Leiter der Grundsatzabteilung der Humboldt-Stiftung (1998-2001) und wissenschaftlicher Mitarbeiter an der Universität Siegen (1995-1998). Georg Schütte studierte Journalistik in Deutschland und den USA. Er war Stipendiat der Studienstiftung des Deutschen Volkes und der Fulbright-Kommission. Er ist Vorsitzender des Gründungsaufsichtsrats des Berliner Instituts für Gesundheitsforschung, des Aufsichtsrats der GSI Helmholtzzentrum für Schwerionenforschung GmbH und des Councils der Facility for Antiproton and Ion Research in Europe GmbH, des Aufsichtsrats der Germany Trade and Invest, des Kuratoriums der VolkswagenStiftung, des Kuratoriums der Deutschen Bundesstiftung Umwelt, des Kuratoriums der Bibliotheca Hertziana, des Stiftungsrats der Stiftung Wissenschaft und Politik und des Beirats des Fulbright Alumni e.V. Georg Schütte ist verheiratet und hat zwei Kinder.