Andreas Pohl

Leiter Internationale Kooperationsprojekte eMobility, Daimler AG

2014_pohl_andreas

Seit  2012 ist Andreas Pohl als Leiter Internationale Kooperationsprojekte eMobility bei Mercedes-Benz Cars Marketing & Sales tätig. Zu seinen Aufgabengebieten gehören das Produktmanagement von emissionsfreien Fahrzeugen, Connected Services und die Auslegung von Ladesystemen. Nach dem Studium der Fahrzeugtechnik und der Betriebswirtschaftslehre trat er 1991 in die Daimler AG ein und war in  unterschiedlichen Funktionen im Sales-Bereich auf Wholesale und Retailebene, als Werkstattleiter einer Niederlassung sowie in der Produktion und der Entwicklung im In- und Ausland tätig. Unter anderem war er von 2004 bis 2012 für die Aggregate- und CO2 Strategie von Transportern verantwortlich und leitete unterschiedliche Projekte zu emissionsfreien Fahrzeugen in Europa und Amerika. Im Vertrieb verantwortete er 2001 die Markteinführung des Mercedes-Benz Sprinter in den USA.