Der Hauptstadtkongress für die Mobilität der Zukunft

Die wichtigsten Fragen zur Zukunft der Mobilität diskutierten beim zweitägigen Future Mobility Summit des Tagesspiegels Entscheider aus Politik, Wirtschaft, Wissenschaft, Verbänden und Gewerkschaften. Der EUREF-Campus in Berlin-Schöneberg bot dabei 1200 Teilnehmern nicht nur die Kulisse für spannende Diskussionen, sondern zeigte Technologien zum Anfassen.

Gesprächsstoff gab es genug. Die Mobilitätsbranche befindet sich mitten im wohl größten Umbruch ihrer Geschichte, nicht zuletzt aufgrund drohender Fahrverbote und der Bewältigung der Dieselkrise. Elektromobilität, Vernetzung, autonomes Fahren, Mobility-on-demand und Sharing – bei allen Themen können Städte und Kommunen Weichensteller und Ort der Entscheidung für die Verkehrswende sein. Die Diskussion darüber stand ebenso im Mittelpunkt beider Kongresstage wie die Frage nach den Chancen des Wirtschaftsstandorts Deutschland.

Politik trifft Wirtschaft trifft NGO trifft Wissenschaft
Spannende Talks und Ideenmatches mit 75 Sprechern begeisterten die Kongressteilnehmer ebenso wie geführte Touren über den Campus rund um den historischen Gasometer. Hier konnten sie sich ein Bild von bereits verfügbaren Lösungen für die Energie- und Verkehrswende machen. Die gezeigte Vernetzung von Photovoltaik, Kleinwindanlagen, Blockheizkraftwerken, Batteriespeichern, automatisierten Gebäuden und E-Mobilität wird die Stadtquartiere von morgen prägen.

Beim Driving Event war die Faszination neuer Antriebstechnologien und des autonomen Fahrens erlebbar. Am Abend bot die Daimler Night Gelegenheit für den entspannten Austausch mit Referenten und Gästen. Zum Abschluss des Kongresses lud der Regierende Bürgermeister zum Abendempfang ins Rote Rathaus. 

Jetzt vormerken: 
Der Future Mobility Summit 2019, vom 8. bis 9. April 2019 auf dem EUREF-Campus
 

Die Future Mobility Week
Die Future Mobility Week ist eine Initiative unter Beteiligung des Tagesspiegels, des Leitmediums der Hauptstadt, der eMO, Berliner Landesagentur für Elektromobilität und des Forschungscampus Mobility2Grid und fand erstmals vom 8. bis 12. April 2018 auf dem EUREF-Campus in Berlin-Schöneberg statt. 
Weitere Informationen zur Future Mobility Week.

Der Tagesspiegel: Das Leitmedium der Hauptstadt

Der Tagesspiegel ist das Leitmedium der Hauptstadt. Er hat die höchste verkaufte Auflage aller Zeitungen in der Hauptstadtregion mit seit über zehn Jahren wachsendem Marktanteil. Der Tagesspiegel zählt zu den meistzitierten Zeitungen Deutschlands und erreicht mehr Hauptstadt-Politikentscheider als alle überregionalen Abozeitungen zusammen.

Der Tagesspiegel verzeichnet in den letzten IVW-Erhebungen mit einem leichten Wachstum der verkauften Auflage eine der besten Auflagenentwicklungen aller deutschen Zeitungen. (Quelle: IVW) Redaktion und Verlag werden kontinuierlich erweitert, um den Herausforderungen des Medienmarktes mit Innovationen zu begegnen.

Der Tagesspiegel gehört – wie die Zeit, das Handelsblatt und die Wirtschaftswoche zur DvH Medien GmbH von Dieter von Holtzbrinck.